Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden (natürliche Personen, keine Gewerbetreibende). Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung. Kauf- und Lieferverträge liegen unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. Widersprechende oder ergänzende Bedingungen des Käufers und mündliche Nebenabreden sind für uns nur verbindlich, wenn wir diese schriftlich bestätigt haben.

§ 2 Vertragsabschluss

Die vom Besteller unterzeichnete Bestellung ist ein bindendes Angebot; bei Bestellungen durch das Internet, ist die Absendung der Bestellung bindend. Bestellungen sind auf eine haushaltsübliche Menge begrenzt. Wir behalten uns vor, im Falle einer Nichtverfügbarkeit bzw. Teilverfügbarkeit der vertragsgemäßen Leistung uns vom Vertrag zu lösen und werden von der Verpflichtung zur Erbringung der Leistung frei. Wir verpflichten uns, in diesem Falle den Käufer unverzüglichen zu informieren sowie zur unverzüglichen Rückerstattung eventuell bereits erbrachter Zahlungen.

Die Konditionen für unsere Waren sind freibleibend und unverbindlich. Technische sowie sonstige Änderungen in Form, Farbe oder Gewicht etc.

bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Abbildungen, Abmessungen und Gewichtsangaben in Informations- und Werbeunterlagen sind unverbindlich. Druckfehler, Irrtümer und Änderungen bleiben vorbehalten.

Bei Bestellung per Internet sind wir berechtigt, die Bestellung innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang bei uns anzunehmen. Die Entgegennahme einer telefonischen Bestellung stellt keine verbindliche Annahme unsererseits dar. Unvollständige oder zweifelhafte Angaben in der Bestellung, die zu Falschlieferungen führen, gehen zu Lasten des Käufers/Bestellers.

§ 3 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Sache bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher Forderungen aus dem Liefervertrag vor. Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen.

§ 4 Preise und Zahlungen

Die Lieferung des Artikels erfolgt grundsätzlich gegen Vorauskasse.

Wurde ausnahmsweise ausdrücklich und in schriftlicher Form mit dem Besteller/Kunden andere Zahlungsvereinbarungen getroffen (z.B. Lieferung auf Rechnung), gelten folgende Bedingungen: Der Kaufpreis ist innerhalb von 8 Tagen nach Lieferung zu entrichten. Nach Ablauf dieser Frist sind Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Basiszinssatz p. a. zu leisten. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt vorbehalten. Für den Fall, dass wir einen höheren Verzugsschaden geltend machen, hat der Besteller die Möglichkeit, uns nachzuweisen, dass der geltend gemachte Verzugsschaden überhaupt nicht oder in zumindest wesentlich niedrigerer Höhe angefallen ist.

Teillieferungen sind zulässig, soweit sie dem Kunden zumutbar sind.

Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt auf das unten genannte Konto:

Kontoinhaber / Account holder: ICLETTA GmbH
Kontonummer / Account number: 599808
Bankleitzahl / Sort code: 50890000
Name der Bank / Bank name: Volksbank Darmstadt

Für internationale Überweisungen benutzen Sie bitte folgende Daten: / For international transfers please use also following data:

IBAN: DE 6250890000 0000599808
BIC: GENODEF1VBD

Anfallende Bankgebühren gehen zu Lasten des Käufers / All handling charges for bank transfer are paid by the sender.

Die angebotenen Preise sind bindend und verstehen sich zzgl. Verpackung und Versandkosten. Die gesetzliche Umsatzsteuer ist im Preis enthalten.

Alle Preise sind freibleibend. Die Zahlung erfolgt per Vorauskasse ohne Abzug von Skonto. Verpackungs-, Portoabzüge und sonstige Kürzungen, denen wir nicht zugestimmt haben, bleiben als offene Posten bestehen und werden eingefordert.

§ 5 Lieferzeiten

Alle Waren werden schnellstmöglich nach Geldeingang geliefert. Die Angaben von Lieferfristen sind jedoch grundsätzlich unverbindlich.

Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung oder verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen. Der Kunde darf Teillieferungen nicht zurückweisen. Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns hierdurch entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten. Dem Besteller bleibt seinerseits vorbehalten nachzuweisen, dass ein Schaden in der verlangten Höhe überhaupt nicht oder zumindest wesentlich niedriger entstanden ist.

§ 6 Gefahrenübergänge

Mit der Übergabe der Ware an den Spediteur oder Frachtführer, spätestens jedoch mit Verlassen unseres Versandortes, geht die Gefahr auf den Käufer/Besteller über.

§ 7 Versand

Versandweg und Verpackung sind unserer Wahl überlassen, ohne dass dafür eine Haftung, außer für den Fall des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit, übernommen wird.

Unsere Versandkostenpauschalen lauten wie folgt:

Innerhalb Deutschlands: versichert, bis 30 kg 6,90 €
Innerhalb der EU: versichert, bis 30 kg 9,90 €
Schweiz / Norwegen: versichert, bis 30 kg 19,90€.

Kosten für darüber hinausgehende Versandoptionen und Sonderwünsche (zum Beispiel Eilzustellung) gehen zu Lasten des Käufers und müssen mit uns vorher abgestimmt werden.

Bitte überprüfen Sie die Sendung sofort nach Erhalt. Bitte lassen Sie sich beschädigte Verpackungen sofort von dem Zusteller quittieren.

§ 8 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform per Brief, Fax oder E-Mail oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Per Brief: ICLETTA GmbH, Niedergartenweg 22, 64331 Weiterstadt
Per FAX: 06150 5922968
Per E-Mail: info@icletta.com

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (zum Beispiel Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 9 Mängelrügen und Gewährleistungen

(1) Der Käufer/Besteller hat die Ware zu untersuchen und etwaige Mängel unverzüglich, spätestens 8 Tage nach Erhalt, schriftlich zu rügen.

Mängel eines Teiles der gelieferten Ware berechtigt nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung. Kleine handelsübliche oder technisch nicht vermeidbare Abweichungen der Qualität, Farbe, des Gewichts usw. rechtfertigen keine Mängelrüge. Die Gewährleistung für versteckte Mängel endet spätestens zwei Jahre nach Lieferung.

(2) Gewährleistungsverpflichtungen bestehen nicht, wenn ein Mangel auf unsachgemäßen Gebrauch des Kaufgegenstandes zurückzuführen ist. (zum Beispiel falscher Einbau, falscher Anschluss oder falsche Bedienung des Kaufgegenstandes, Überbeanspruchung, nicht bestimmungsgemäßer Gebrauch, gewerblicher Einsatz des Kaufgegenstandes) oder wenn der Käufer die Vorschriften über die Behandlung, Wartung und Pflege des Kaufgegenstandes nicht befolgt hat.

(3) Unsere Gewährleistung beschränkt sich nach unserer Wahl auf Nachbesserung, Ersatzlieferung oder angemessenem Preisnachlass.

Während der Nacherfüllung sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch den Besteller ausgeschlossen. Bei Verschleiß, unsachgemäßer Reparatur bzw. Veränderung des Produktes ist eine Gewährleistung ausgeschlossen

§ 10 Gerichtsstand und geltendes Recht

Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist der Sitz unseres Unternehmens ICLETTA GmbH, Niedergartenweg 22, 64331 Weiterstadt, der Gerichtsstand ist Darmstadt. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Die Nichtigkeit einer Bestimmung (oder von Teilen einer Bestimmung) dieser Bedingungen, setzen nur diese Bestimmung, nicht aber die ganzen Bedingungen außer Kraft.